Wanderbericht - "Glühweinauftakt 2018"

Unser Wander-Auftakt für 2018 fand am 21.01.2018 bei strahlend blauem Himmel statt und wurde von den angemeldeten Teilnehmern bereits freudig erwartet. Nach den Feiertagen geht es nun wieder mit frischem Elan zu Sache.

Mit insgesamt 10 Teilnehmern wanderten wir über die Rietania-Hütte in Richtung Schweizerhaus und trafen auf die Rhodter Waldgrenze zu Weyher. Das "Poussierpädel" entlang, noch Rhodter/Weyherer Grenze, haben wir diese dann verlassen, um am Ende des "Pädel" auf den Grenzstein Weyher, der Feld und Wald trennt, zu treffen. Die teilweise sehr alten Grenzsteine findet man im Pfälzerwald recht häufig und es ist immer wieder eine Freude diese zu entziffern und zuzuordnen, wenn man daran vorbeiwandert.
Weiter gingen wir den Weg zur wunderschönen Lourdes-Grotte von Weyher entlang. An der Grotte zieht sich ein kleiner Steig mit ein paar Stufen hinauf zum Schweizerhaus. Am Schweizer Haus angekommen wartete bereits unsere Vorhut mit Glühwein, Brezeln, die mit Butter verfeinert werden konnten und Dominosteinen auf die durstigen Wanderer. Da das im Moment wegen Renovierungsarbeiten geschlossenene Schweizerhaus trotzdem weiterhin ein besonderer Anziehungspunkt ist, schauten doch einige vorbeikommende Wanderer etwas neidisch auf die Erfrischungen.
Frisch gestärkt gingen wir dann den regulären Weg zurück an der Rietania-Hütte vorbei Richtung Rhodt.
Einen quirligen Abschluss machten wir nach dieser schönen Wanderung mit Sonnenschein und Glühwein dann im Café Eyer.

Wir danken dem Wanderführer Frank Wamsganz für Organisation und Durchführung und Erich Sprenger und Godelinde Baumann für den Wanderbericht.